• Keramische Lochplatten für den Ofen von Schunk Technical Ceramics
Downloads
Anfrage

Lochplatten

Diese tragenden Konstruktionselemente in Form von perforierten Trägerplatten dienen dem individuellen Aufbau gewichtsoptimierter Ofenwagen, die insbesondere für das Brennen von Sanitärkeramik eingesetzt werden. Die perforierte Plattenstruktur führt neben einer deutlich geringeren thermischen Masse mit daraus resultierenden geringeren Energiekosten laut Aussage unserer Kunden aufgrund des positiven Einflusses der konvektiven Strömung – sowie einer homogenen Temperaturverteilung gegenüber traditioneller Feuerfestkeramik – zu einer deutlich niedrigeren Ausschussquote im Hinblick auf bestimmte Fehlermerkmale (z.B. Brennrisse) bei der Sanitärware.

Nutzen Sie diese Vorteile:

  • Verfügbare Variante: NSiC (CarSIK-NG)
  • Sehr gute Biege- und Dauerstandfestigkeit
  • Sehr gute Oxidations- und Korrosionsbeständigkeit
  • Sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit
  • Geringe thermische Masse (positiver Einfluss auf Energieverbrauch)
  • Perforierte Plattenstruktur kann sich positiv auf die Ausschussquote der zu brennenden Ware auswirken.