Energiespeicherung & Versorgung

Überblick unserer Komponenten für Energiespeicherung und -versorgung



Die Automobil-Branche befindet sich im Umbruch. Fahrzeuge sollen leichter und verbrauchsärmer werden, umweltschonender und effizienter, vernetzter und komfortabler. Das Ziel ist klar: Clean Mobility. Doch eine emissionsfreie Mobilität braucht frisches Denken, innovative Entwicklungen und einen dafür geeigneten Werkstoff: Kohlenstoff. Denn Schwarz ist das neue Grün. Seine einzigartigen Werkstoff-Eigenschaften machen Graphit zur idealen Lösung in vielen Bereichen der automobilen Zukunft – auch im Bereich der Energiespeicherung und Energieversorgung.

Ein sicheres und effizientes Batteriemanagement ist hier das Stichwort und damit verbunden das gezielte Speichern und Ableiten von Wärme. Mit Latent Heat Carbon-Verbundwerkstoffen haben wir hierfür wegweisende Lösungen geschaffen. Als einer der weltweit führenden Anbieter von technologisch führenden Graphitbauteilen im Automobilbereich können wir deren Eigenschaften passgenau und kundenspezifisch einsetzen.

 Darstellung eines Autos mit Schunk Produkten für Energiespeicherung und Versorgung

Thermal Management mit kohlenstoff-basierten Werkstoffen

Unsere Bauteile für das Thermal Management verbinden viele positive Eigenschaften. Individuell angepasste Graphitverbundwerkstoffe sorgen für geringes Eigengewicht, große Zuverlässigkeit selbst unter herausforderndsten Bedingungen, hohe Wärmeleitfähigkeit, verbesserte Leistungsdichte sowie eine geringe thermische Ausdehnung.


Die Lebensdauer von Li-Ionen Batterien und ihre Leistungsfähigkeit wird entscheidend von der Temperatur bestimmt. Mit Latent Heat Carbon ummantelte Batterien in Hybrid- und E-Fahrzeugen erfahren beim Schnellladen sowie beim Entladen stets ein kontrolliertes Thermal Management. Dabei wird über die gesamte Lade- und Entladedauer die optimale Betriebstemperatur der Zellen gehalten und somit auch ein thermisches Durchgehen verhindert.

Energie speichern und sicher ableiten

Latent Heat Carbon und unsere speziell entwickelten Aluminiumgraphit Verbundwerkstoffe können neben dem Thermal Management von Batterien eine Vielzahl weiterer Aufgaben der Temperaturregulierung und des Abpufferns von Temperaturspitzen im elektrischen Automobil übernehmen. Aber auch im konventionellen Antrieb spielen diese Werkstoffe ihre Stärken aus. So kann unter Verwendung von Latent Heat Carbon die Abwärme von Verbrennungsmotoren gespeichert und wiederverwendet werden – zum Beispiel für die Erwärmung von Schmieröl und Kühlwasser vor dem Kaltstart, was wiederum Abgas-Emissionen reduziert. Mit Hilfe unserer Aluminiumgraphit Verbundwerkstoffe wiederum kann die entstehende Wärme elektronischer Bauteile im Auto sicher und schnell aufgenommen und abgeleitet werden. Dadurch lassen sich Betriebstemperaturen in bevorzugten Bereichen halten, was zu mehr Effizienz, Zuverlässigkeit sowie einer höheren Lebensdauer der Bauteile führt.