Faserverbundwerkstoffe

Leicht und fest in den Varianten CFC, CFK und GFK



Kohlenfaserverbundwerkstoffe

Kohlenfaserverbundwerkstoffe erbringen in vielen technisch hochanspruchsvollen Anwendungen deutlich bessere Leistungen als unverstärkte Materialien. Kohlenstofffaserverstärkter Kohlenstoff (CFC bzw. CFRC Carbon Fibre Reinforced Carbon) beispielsweise überzeugt als hochfester Verbundwerkstoff, der aus einer Kohlenstoff- oder Graphitmatrix und Verstärkungsfasern aus Kohlenstoff besteht. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Lösungen aus Carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK bzw. CFRP Carbon Fibre Reinforced Plastic) und Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK bzw. GFRP Glass Fibre Reinforced Plastic) auf Basis von Harzmatrix-Systemen an.

Was zeichnet unsere Kohlenfaserverbundwerkstoffe aus?

Faserverstärkte Werkstoffe punkten durch die Kombination einer hochfesten Faser, die dem Werkstoff seine hohe Festigkeit gibt, und der formgebenden Matrix, die die Fasern in Position hält, sowie der in Summe geringeren Dichte im Vergleich zu metallischen Werkstoffen. Dank unserer anforderungsspezifischen Fertigungs- und Formgebungsverfahren ist es uns möglich, unseren Kunden eine besonders große Bandbreite an außergewöhnlichen Lösungen anzubieten. Hier kommt Ihnen auch unsere umfassende anwendungstechnische Beratung zugute. So können wir von der Einzelstückfertigung bis zur Massenproduktion jede gewünschte Stückzahl produzieren. Auch von klein und präzise bis hin zu ganz groß ist für uns kein Problem – besonders große Abmessungen können wir Ihnen beispielsweise bei unseren CFC-Platten (bis zu 3 x 2 m) und Wickelbauteilen (D 2 M) anbieten. Unsere CFK-Hülsen überzeugen wiederum durch ihre hohe geometrische Präzision und durch ausgewählte, für tribologische Anwendungen, thermisch hochbelastbare Faser-Matrix-Systeme.

Wo kommen unsere Kohlenfaserverbundwerkstoffe zum Einsatz?

Hülsen für Pumpen (CFK für Holweckstufe), CFK-Armierung für extrem schnelldrehende Antriebe (permanent Magnet-Rotoren), CFC-Gestelle für die Wärmebehandlung in nicht oxidativer Atmosphäre sowie CFC-Ausschieber in der Glasherstellung – Kohlenstofffaserverbundwerkstoffe leisten überall dort beste Dienste, wo geringes Gewicht, hohe Festigkeit und Verzugsfreiheit gefordert sind.

  • Niedrige Dichte, daher ideal für Leichtbaulösungen
  • Hohe Festigkeit/Steifigkeit
  • Besonders verzugsfrei
  • Hohe geometrische Präzision
  • Kein Festigkeitsverlust unter Temperatureinfluss
  • Weitgehend elastisches Materialverhalten
  • Konstruktionsbauteile
  • Große Abmessungen
Broschüre: Windenergie

Broschüre: Windenergie

Innovative Kohlenstoff-Lösungen für den On- und Offshore Bereich

Hinzufügen
Broschüre: Glas Handling

Broschüre: Glas Handling

Schunk Industry: Wegweisend im Glas Handling

Hinzufügen
Physikalische Werte: Kohlebürsten

Physikalische Werte: Kohlebürsten

für Industrie- und Bahnanwendungen

Hinzufügen
Anwendungsvorschläge: Kohlebürsten

Anwendungsvorschläge: Kohlebürsten

für Industrie- und Bahnanwendungen

Hinzufügen
Broschüre: Heat Treatment

Broschüre: Heat Treatment

Innovative Lösungen für thermische Anwendungen

Hinzufügen
Broschüre: Wellenerdung

Broschüre: Wellenerdung

Lagerschutz durch Carbon-Faser-Systeme - Universell & Zuverlässig

Hinzufügen

Melden Sie sich über unser Kontaktformular