Ballistische Schutzwesten & Fahrzeugpanzerung

Hartballisitische Platten von Schunk Ceramics



Maximaler Schutz bei minimalem Gewicht

Ob keramische Panzerplatten für die Luftfahrt, den Fahrzeugbau oder den Personenschutz - als langjähriger Zulieferer dieser Branchen wissen wir, worauf es ankommt. Für den Schutz von sicherheitsrelevanten Bauteilen in hohen Schutzklassen werden keramische Hochleistungswerkstoffe benötigt, die über besondere Eigenschaften verfügen.

Was haben Personenschutz und Fahrzeugpanzerung gemeinsam? In beiden Fällen benötigen Sie eine Ausrüstung, die Bedrohungen konsequent abwehrt und maximalen Schutz bietet. In beiden Bereichen spielt auch das Gewicht eine wichtige Rolle. Schutzwesten und Schilde müssen so leicht wie möglich sein, damit sie bequem zu tragen sind, und Fahrzeugpanzer müssen leicht sein, um den Verschleiß von Antrieb, Aufhängung und Fahrgestell zu verringern.

Körperpanzerung

Als hartes ballistisches Bauteil werden monolithische Keramikplatten in den höchsten Schutzklassen eingesetzt, um panzerbrechende Geschosse beim Aufprall zu brechen und einen Teil der kinetischen Energie zu absorbieren und auf eine größere Fläche zu verteilen.

Ballistische Schutzwesten und Schutzschilde müssen Angriffe mit Handfeuerwaffen und Gewehren abwehren, um Soldaten und Polizisten zu schützen. In Kombination mit einer geeigneten Faserverbundunterlage halten sie Geschossen mit hoher Durchschlagskraft auch bei Mehrfachbeschuss stand. Sie sorgen dafür, dass hochharte Kerngeschosse beim Aufprall brechen und erodieren. Die kinetische Energie wird dadurch in Fragmente mit geringerer Wucht aufgeteilt, die leichter in der Verbundplatte aufgefangen werden können. Der Einsatz von tragbaren, kompakten und dennoch hochwirksamen und zuverlässigen Lösungen mit geringem Gewicht spielt im Bereich des Personenschutzes eine wichtige Rolle. Im Mittelpunkt stehen dabei die Akzeptanz der Schutzausrüstung durch den Anwender und seine verbleibende Mobilität in Gefahrensituationen. Die Kombination aus hoher Härte und geringer Dichte der keramischen Panzerplatten prädestiniert unser Produkt für leichte Lösungen mit hoher Schutzleistung. Dank unserer führenden Produktionstechnologie sind wir in der Lage, sowohl Prototypenmuster als auch große Serienmengen flexibel, in reproduzierbar hoher Qualität und termingerecht zu liefern.


Flugzeugpanzerung

Insbesondere im Bereich der Flugzeugpanzerung ermöglicht der Einsatz großer, komplex geformter monolithischer Keramiksegmente Lösungen, die bei geringem Gewicht ein Höchstmaß an Wirksamkeit gewährleisten.

Für den ballistischen Schutz von Flugzeugen können großflächigere Platten verwendet werden, um die ballistische Wirksamkeit zu erreichen, in der Regel mit geringeren Geschwindigkeitsanforderungen und reduzierten Multihit-Anforderungen. Dank unserer modernen Fertigungstechnologie sind wir in der Lage, eine Vielzahl von Geometrien zu erstellen, die sich u.a. durch sehr präzise Schnitte auszeichnen. Auch optionale Bohrungen und Ausschnitte sind durch maschinelle Bearbeitung möglich.


Fahrzeugpanzerung

Die maßgenaue Verkleidung großer, komplexer Flächen zum Schutz von Fahrzeugen ist nur durch den effizienten Einsatz polygonaler keramischer Panzerungsbauteile möglich. Darüber hinaus optimiert die mosaikartige Struktur die Fähigkeit, mehrere panzerbrechende Geschosse aufzuhalten.

Beim Schutz von Landfahrzeugen geht es in der Regel um die maßgenaue Abdeckung großer, komplexer Flächen. Ermöglicht wird dies durch die Verwendung und Gestaltung von Mosaikplatten, die aus kleineren sechseckigen und quadratischen Platten bestehen. Ein solcher Aufbau aus mehreren Platten erhöht auch die Widerstandsfähigkeit gegen Mehrfacheinschläge. Die Kombination aus hoher Härte und geringer Dichte der Platten prädestiniert unser Produkt für leichte Lösungen mit hoher Schutzleistung. Dank unserer führenden Produktionstechnologie sind wir in der Lage, sowohl Prototypenmuster als auch große Serienmengen in reproduzierbar hoher Qualität flexibel und termingerecht zu liefern.




Druckgegossenes siliziuminfiltriertes & reaktionsgebundenes Siliziumcarbid

Unser SafeGuard-GD ist das in seiner Klasse führende druckgegossene RBSiC (siliziuminfiltriertes, reaktionsgebundenes Siliziumcarbid) mit einer Dichte von 3,1 g/cm³, das sich bereits seit mehreren Jahrzehnten auf dem Markt durch hervorragende Qualitätsleistungen auszeichnet. Es erfüllt die Anforderungen für die meisten Bedrohungen. Abgesehen von spezifischen militärischen Anwendungen würde dieses Material für kostensensitivere zivile oder Strafverfolgungsprogramme gewählt.

 

 

Druckgegossenes reaktionsgebundenes Borcarbid

Unser SafeGurad-B4C ist das klassenbeste druckgegossene RBB4C (reaktionsgebundenes Borcarbid) mit einer Dichte von 2,85 g/cm³ und die bevorzugte Standardsorte für die große Mehrheit der militärischen Lieferanten. Die Max-Lightweight-Struktur widersteht den meisten Bedrohungen durch Kleinwaffen und bietet hervorragende Härte für extreme Energiedissipation.

 

 

 

3D-gedrucktes siliziuminfiltriertes und reaktionsgebundenes Siliziumkarbid

IntrinSiC® ist unser branchenführendes 3D-gedrucktes RBSiC (siliziuminfiltriertes, reaktionsgebundenes Siliziumkarbid) mit einer Dichte von 3,05 g/cm³. Dieses Material ähnelt in seinen mechanischen Eigenschaften im Wesentlichen SafeGuard-GD, hat aber aufgrund des 3D-Drucks eine etwas andere Chemie. Ballistisch kommt es dem SafeGuard-GD sehr nahe, mit einigen Ausnahmen für bestimmte Bedrohungen. Der 3D-Druck dieses Materials ermöglicht die Herstellung individueller, komplexer, großer und stark gekrümmter Formen.

 

 

3D-gedrucktes reaktionsgebundenes Borcarbid

IntrinSiC®-B4C ist unser branchenführendes 3D-gedrucktes RBB4C (reaktionsgebundenes Borcarbid) mit einer Dichte von 2,88 g/cm³. Dieses Material ähnelt in seinen mechanischen Eigenschaften im Wesentlichen SafeGuard-B4C, hat aber aufgrund des 3D-Drucks eine etwas andere Chemie. Ballistisch kommt es SafeGuard-B4C sehr nahe, mit einigen Ausnahmen für bestimmte Bedrohungen. Der 3D-Druck dieses Materials ermöglicht die Herstellung individueller, komplexer, großer und stark gekrümmter Formen.

 

 

 

Siliziumnitrid-gebundenes Siliziumkarbid

Unser SafeGuard-NG ist ein hochwertiges NSiC (Siliciumnitrid-gebundenes Siliciumcarbid) mit einer Dichte von 2,85 g/cm³, das ein gutes Kosten-/Leistungsverhältnis für spezifische Bedrohungen bietet. Diese spezielle Sorte ist nur im Schlickergussverfahren erhältlich. Je nach der spezifischen Bedrohung kann die ballistische Leistung dieser Sorte durch Erhöhung der Wanddicke angepasst werden.

 

 

 

 

 

Wir definieren die Grenzen neu

Die moderne Fertigungstechnologie von Schunk - einschließlich 3D-Druck - ermöglicht es uns, eine Vielzahl von Geometrien für Prototypen, Kleinserien und Großserien anzubieten. Präzise Schnitte sowie zusätzliche Bohrungen und Aussparungen werden durch die spanabhebende Bearbeitung ermöglicht, sofern sie nicht bereits bei der Formgebung der keramischen Bauteile realisiert werden können. 

Erfahren Sie mehr über unsere technische Keramik aus dem 3D-Drucker

Broschüre: Defence

Broschüre: Defence

Hartballistische Komponenten aus SiC & B4C

Hinzufügen
Broschüre: IntrinSiC

Broschüre: IntrinSiC

Design in diamantähnlicher Härte schaffen

Hinzufügen

Wir werden gemeinsam die richtige Lösung finden