Zurück zur Übersicht
Startseite / Division / Schunk Sonosystems Portfolio

Schunk Sonosystems

Entwicklung und Produktion von Lösungen für das Ultraschallmetallschweißen

  • Minic-III

    Ultraschallschweißsysteme verbinden Metalle durch hochfrequente mechanische Schwingungen. Dabei entstehen qualitativ hochwertige, metallurgisch reine Litzenverbindungen perfekt für das Schweißen von Kabelbäumen in Autos. Die Minic-III überzeugt mit ihrer kompakten Bauform für die Brett- und Tischmontage, ergonomischem Design, Einlegehilfen und einer Abfallbox. Ihr Querschnittsbereich von 2 x 0,13 mm² bis über 30 mm² deckt nahezu alle Knotenanwendungen ab.

  • Universalschweißsystem

    Das modulare Anlagenkonzept LS-C verbindet unter anderem Kupfer- und Aluminiumleitungen mit den unterschiedlichsten Kontaktteilen wie etwa Erdungskontakten. Ob in der Automobilindustrie oder für die Batterieherstellung, das Schweißsystem mit einem Querschnittsbereich von 6 mm² bis 200 mm² lässt sich in automatisierte Fertigungslinien integrieren und bietet eine optimale Zugänglichkeit zum Schweißbereich.

  • Litzenschweißmaschine

    Die LS-200 besticht mit Schweißknoten bis 200 mm² und einem intelligenten Kühlsystem, was den Energieverbrauch beim Kabelbaumschweißen auf ein Minimum reduziert. So wie nahezu alle Schweißsysteme von Schunk Sonosystems ermöglicht es eine dynamische Sollwertanpassung, umfangreiche Prozesskontrolle und -dokumentation sowie eine Netzwerkanbindung.

Die Division Schunk Sonosystems hat sich im Bereich des Ultraschallmetallschweißens zum weltweit führenden Spezialisten entwickelt. Durch intensive Grundlagenforschung und zahlreiche Innovationen haben wir uns einen großen Technologievorsprung erarbeitet. Auch beim Einsatz in der Automobilindustrie erfüllen unsere Systemlösungen höchste Anforderungen. Im elektrischen Nervensystem des Autos, dem Kabelbaum, sorgt Schunk Sonosystems für perfekte Verbindungen, millionenfach, weltweit.

Das Ultraschallschweißen ist ein zukunftsorientiertes Verfahren, das Metalle mittels Ultraschall verbindet. Neben Verbindungen aus Kupfer und Aluminium sind auch Metall-Glas-Verbindungen möglich. Dabei werden die Materialien aufeinander gelegt und bei geringem Druck und hochfrequenten, mechanischen Schwingungen gegeneinander bewegt. So entsteht im Bruchteil einer Sekunde eine dauerhafte, feste und metallurgisch reine Verbindung mit exzellenten physikalischen Eigenschaften ohne thermische Belastung der Bauteile. All das ergibt eine qualitativ hochwertige und wirtschaftlich überlegene Alternative, die ohne Zusatzwerkstoffe auskommt.

Produkte, die unter dem Namen Schunk Sonosystems die Produktionsstätte verlassen, sind komplette Systemlösungen aus einer Hand. Über das Standardmaschinenprogramm hinaus bietet Schunk ein modulares Anlagenkonzept. Es ermöglicht die Integration von Ultraschallsystemen in komplexe Montagelinien. Die Produktbandbreite reicht von Schweißsystemen für die Kabelbaumindustrie über Ultraschall-Rohrschweißzangen zum gasdichten Verschließen von Kühlsystemen bis hin zu komplexen Sonderanlagen für die Solar-, Elektronik- und Halbleiterindustrie sowie für die Fertigung von Batterien. Alle Systeme zeichnen sich durch ihren flexiblen Einsatz, den einfachen Anschluss, die geringen Betriebskosten und die umfassende Prozessüberwachung aus.

Ein weiterer entscheidender Pluspunkt ist der umfassende globale Service zu allen Schunk-Systemlösungen von handelsüblichen Ultraschallschweißmaschinen bis hin zu komplexen Automatisierungen mit und ohne Ultraschall. Zu ihm zählen unsere Schulungszentren und Maschinenabnahmecenter für die effektive Handhabung der Geräte, der Schunk-Online-Service oder die Online-Diagnose beispielsweise zum Optimieren von Schweißparametern.