Whitepaper: Schunk Durafox™ Ceramics

Innovativer Werkstoff für die Prozessierung von Aluminiumschmelzen

  • Innovativer Werkstoff für die Prozessierung von Aluminiumschmelzen

Am Beginn jeder Entwicklung steht die Entscheidung für den optimalen Werkstoff. Bauteile aus Oxide Fiber Composites (OFC) haben dank ihres herausragenden werkstoffspezifischen Eigenschaftsprofils ein enormes Potenzial für Anwendungen in stark korrosiven oder oxidierenden Atmosphären.

Sie weisen eine hohe Schadenstoleranz sowie Temperaturwechselbeständigkeit auf und sind für Temperaturen von bis zu 1.100 °C einsetzbar. Anlagenteile und Hilfsmittel aus oxidkeramischen Verbundwerkstoffen eignen sich daher ideal für die Prozessierung von Aluminiumschmelzen aber auch für Anwendungen in der Wärmebehandlung (Löt- oder Härteprozesse) und zahlreiche andere Einsatzgebiete. Durch ihren Einsatz lässt sich die Produktqualität steigern und gleichzeitig der Zeit- und Energieaufwand reduzieren. Schunk entwickelt neue Herstellungsverfahren im industriellen Maßstab. Durch das breite Spektrum an fertigungstechnologischen Ansätzen können Anwendungen bedient werden, die vorher nicht realisierbar waren.

Erfahren Sie mehr über Durafox™ Ceramics für die Prozessierung von Aluminiumschmelzen in unserem Whitepaper! Senden Sie uns dafür eine E-Mail an durafox.0011@schunk-group.com und wir senden Ihnen das Whitepaper gerne in Kürze zu. 


Teilen Sie diesen Inhalt:

Ihr Ansprechpartner für diesen Artikel ist:

Anna-Lena Spenler

Tel.: +49 641 608-1514
anna-lena.spenler@schunk-group.com

Schunk Kohlenstofftechnik GmbH
Rodheimer Straße 59
35452 Heuchelheim
Germany

E-Mail senden